Teilen Sie der neuen Krankenkasse mit, dass bei der bisherigen Kasse ein laufendes Verfahren wegen Anerkennung des „generativen Beitrags“ (Kindererziehung) ruhend gestellt ist und Sie davon ausgehen, dass die Verwaltungsakte, falls erforderlich, dort von der neuen Krankenkasse angefordert wird.